Traditionelle Heilkräuter aus dem Allgäu

Traditionelle Heilkräuter aus dem Allgäu

Das schöne Allgäu beherbergt eine Vielzahl an Heilpflanzen, die mit ihren Farben, dem Duft und der in ihnen verborgenen Kraft dieser Landschaft eine ganz besondere Pracht verleihen. Aber nicht nur auf den Wiesen und am Wegrand blüht es: Das Moorheilbad Bad Wurzach ist das älteste seiner Art im Allgäu. Seine einzigartige Naturlandschaft ist der Nährboden für die Heilkraft von hunderten verschiedenen Arten von Heilkräutern. Sie werden durch die moortypische Huminsäure konserviert und dabei noch wirksamer. Seit mittlerweile drei Generationen sammeln wir sie ein und stellen daraus die besten Naturheilmittel her. Andere Kräuter wie Arnika, Johanniskraut, Melisse und Lavendel sind dabei nur ein kleiner Teil der Kräutervielfalt, die man auch bei uns im Allgäu finden kann. Auch diese Kräuter, um eine kleine Auswahl zu nennen, finden in unseren Produkten Verwendung.

Heilkräuter in der Medizin

 

Die Bedeutung von Heilpflanzen in der Medizin ist definitiv nichts Neues. Betrachtet man Aufzeichnungen über antike Stämme von Jägern und Sammlern, so finden sich auch immer Hinweise auf Heilkräuter. Selbst die bekannteste Gletschermumie Ötzi, welche mindestens 5300 Jahre alt sein soll, hatte Birkenporlinge (wahrscheinlich) als Heilmittel bei sich. Nahezu in jeder Epoche der Menschheitsgeschichte wurden Kräuter als Medizin verabreicht und verwendet. In der modernen Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) spielen die Bücher des Schweizer Kräuterpfarrers Johann Künzle (1857 – 1945) eine sehr wichtige Rolle. Sie gehören quasi zu den Wegbereitern dieser Heilkunst.

In manchen europäischen Ländern und auch in den USA spielen Heilkräuter durch den Einsatz synthetisch hergestellter Wirkstoffe leider eine untergeordnete Rolle.

 

Die Arzneipflanze des Jahres

 

Am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg gibt es den Studienkreis „Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“. Von diesem wird seit 1999 jedes Jahr die Arzneipflanze des Jahres gewählt. Zum Studienkreis gehören Ärzte, Apotheker, Medizinhistoriker und Pharmazeutische Biologen. Bereits vorher, 1987 bis 1989, bestimmte der Verband Deutscher Drogisten diese Pflanzen. Ziel hierbei ist es, die Bedeutung einer bestimmten Heilpflanze in der Medizin und ihre pharmazeutische Nutzung zu betonen und die Öffentlichkeit dazu animieren, mehr über die Verwendung pflanzlicher Arzneistoffe nachzudenken. Jede der gekürten Pflanzen weist eine interessante Geschichte auf und wurde in gut belegten Studien geprüft.

Wir stellen Ihnen nun einige Heilkräuter vor, die den Titel „Arzneipflanze des Jahres“ erlangten:

 

Echtes Johanniskraut: Arzneipflanze des Jahres 2015

Eine weit verbreitete Pflanze in ganz Europa, Westasien und Nordafrika. Auch in Ostasien, Amerika und Australien ist sie eingebürgert worden. Bereits in der Antike finden sich Aufzeichnungen über die Verwendung von Johanniskraut als Heilpflanze. Bei leichten bis mittelstarken Depressionen und nervöser Unruhe findet diese Pflanze in der Naturheilkunde ihren Einsatz. Außerdem ist das echte Johanniskraut antibakteriell.

Dr. Ehrlichs Johanniskrautöl ist sehr empfehlenswert bei Muskelschmerzen und zur Straffung ermüdeter Haut.

 

Spitzwegerich: Arzneipflanze des Jahres 2014

Spitzwegerich kommt inzwischen weltweit auf Wiesen und Äckern vor. In den Allgäuer Alpen steigt diese Pflanze gerade am Hochtannberg in Vorarlberg bis auf 1750m auf. Der Spitzwegerich ist bekannt für seine Reizmilderung und Hustenlösung. Entzündungen im Rachen- und Mundbereich lassen sich damit gut behandeln. Die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung kann aber auch äußerlich Anwendung finden, zum Beispiel bei Insektenstichen und Neurodermitis.

Wir empfehlen Gebauer’s Spitzwegerichsaft bei Bronchitis und Husten. Auch für Kinder ab einem Jahr.

 

Echte Kamille und Echte Arnika

Kamille findet man praktisch in ganz Europa, Arnika bevorzugt saure und magere Wiesen. In den Allgäuer Alpen kann man Arnika bis in eine Höhenlage von 2100m finden. Beide haben ähnliche Einsatzgebiete. Sie wirken antibakteriell, entzündungshemmend und krampflösend. Kamille ist gut gegen Blähungen und wird oft als Magenmittel eingesetzt. Arnika ist als Heilpflanze vergleichsweise jung. Erst ab dem 18. Jahrhundert findet man Aufzeichnungen über ihren Einsatz. Klinisch belegt ist die Verwendung bei äußeren Verletzungen sowie rheumatischen Muskel- und Gelenkbeschwerden. 

Passend zu diesen Inhaltsstoffen findet sich in unserem Gesundkatalog sowohl die Kamille Kräuter Seife, als auch die Allgäuer-Kraft Creme mit Arnika.

  

Weitere tolle Heilpflanzen aus der Natur

 

Neben denen, die den Titel „Arzneipflanze des Jahres“ erlangen konnten, gibt es natürlich noch jede Menge weiterer Heilkräuter. Alle aufzuzählen wäre zu umfangreich, wir möchten Ihnen aber dennoch zwei weitere vorstellen:

 

Lavendel

Ursprünglich stammt Lavendel aus den Küstenregionen des Mittelmeerraums. Da er winterhart ist, konnte er aber auch in Mitteleuropa eingebürgert werden. Durch Wasserdampfdestillation kann aus den Blüten das Lavendelöl gewonnen werden. Eingesetzt wird es bei Unruhezuständen und ängstlichen Verstimmungen sowie zur Körperpflege und Aromatherapie

In Dr. Ehrlichs Gesundkatalog findet sich natürlich auch ein Lavendelöl mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

 

Melisse

Beheimatet im östlichen Mittelmeergebiet ist die Melisse in Mitteleuropa verwildert. Sie liebt warme, trockene und vor allem humusreiche Böden. Melisse wird hauptsächlich zur Beruhigung des Nervensystems eingesetzt und findet damit ihre Aufgabe bei Schlafstörungen, Unruhe, Reizbarkeit und Herzbeschwerden. Im Mittelalter musste in Klöstern sogar per Verordnung Melisse angebaut werden. 

Mit Dr. Ehrlichs Melissen-Ölbad finden Sie Entspannung und Beruhigung.

 

 

Dr. Ehrlichs Gesundkatalog ist voll von wunderbaren Heil- und Pflegeprodukten, welche nur aus den besten Heilkräutern hergestellt wurden. Stöbern Sie einfach selbst ein wenig und lassen sich überraschen. Fangen Sie am besten mit unseren Gesundthemen Alles für Ihr Wohlbefinden und Unsere Natur-Pflege-Produkte an.

Dr. Ehrlichs Johanniskrautöl 100 ml

Dr. Ehrlichs Johanniskrautöl Frische Blüten für starke Wirkung Dr. Ehrlichs...

Gebauer´s Spitzwegerichsaft 250 ml

Gebauer's ® Spitzwegerichsaft Nehmen Sie in der Erkältungszeit Gebauer's ®...

Kamille Kräuterseife

Kamille Kräuterseife Unsere verschiedenen Seifen werden hergestellt aus...

Allgäuer-Kraft Creme 100 ml

Allgäuer-Kraft Creme Kraft für Körper und Geist Dr. Ehrlichs wertvolle...

Dr. Ehrlichs Lavendelöl 30 ml

Dr. Ehrlichs Lavendelöl Ausgleichend, beruhigend Lavendel ist eine ganz besondere...

Dr. Ehrlichs Melissen-Ölbad 500 ml

Dr. Ehrlichs Melissen-Ölbad Vitalisierend und belebend - unsere Ölbäder...