Newsletter abonnieren und 5€ Willkommens-Gutschein sichern ** Jetzt anmelden

BIO - Tomate - Ochsenherz (Solanum lycopersicum) DE-ÖKO-006

Neu
Produktnummer: 872

4,95 €*

Sofort lieferbar

Inhalt: 1 Stck.
Stück

Entdecken Sie die perfekte Brottomate mit außergewöhnlich großen Früchten 


Diese einzigartige Tomatensorte zeichnet sich durch ihre herzförmigen, bis zu 500 Gramm schweren Früchte aus. Dank ihres niedrigen Saftgehalts und ihres herausragenden Geschmacks ist sie ideal zum Belegen von Broten und Sandwiches geeignet. Die Ochsenherz-Tomate ist eine robuste, früh reifende Sorte, die in einem geschützten Bereich kultiviert werden sollte. Ihr dicker, fleischiger Geschmack ist intensiv und komplex, was sie zu einem wahren Genuss für Liebhaber macht. 

Anzucht ab Mitte März.

Ausführliche Informationen zur Anzucht, Standort, Pflege und Verwendung finden Sie auf der Rückseite der Samen-Verpackung (siehe Produkt-Abbildung 2) oder unter den Reitern "Inhaltsstoffe" und "Anwendung". 

Inhaltsstoffe
Inhalt: Samen: ca. 10 (Samenfestes Saatgut) / Botanischer Name: Solanum lycopersicum
Anwendung
Anzucht: Beginnen Sie ab Mitte März mit der Vorzucht Ihrer Tomaten in einem hellen und warmen Raum. Verteilen Sie die flachen Samen mit einem Abstand von zwei Zentimetern auf feuchtes Kokossubstrat oder BIO-Gemüseerde und bedecken Sie sie leicht. Halten Sie das Anzuchtsubstrat feucht, aber nicht durchnässt, indem Sie es regelmäßig leicht besprühen. Decken Sie das Anzuchtgefäß mit perforierter Klarsichtfolie ab, um ein Austrocknen zu verhindern. Entfernen Sie alle zwei bis drei Tage die Folie für 2 Stunden, um Schimmelbildung vorzubeugen. Stellen Sie das Anzuchtgefäß an einen hellen und warmen Ort mit einer Temperatur zwischen 20° und 24° Celsius. Nach ein bis zwei Wochen sollten die ersten Sämlinge erscheinen. Entfernen Sie die Abdeckung und platzieren Sie die Pflanzen an einem gut beleuchteten Ort ohne direkte Mittagssonne, etwas kühler. Sobald das zweite Blattpaar erscheint, können die jungen Pflänzchen bis zum ersten Blatt in kleine 10-cm-Töpfe mit Bodenlöchern und BIO-Gemüse¬erde umgepflanzt werden. Bei einer Höhe von zehn Zentimetern benötigen die Sämlinge eine Stütze. Nach den Eisheiligen Mitte Mai können die Pflanzen mit einem Abstand von 75 Zentimetern an einem sonnigen Standort im Gartenbeet oder in Kübeln umgepflanzt werden. 

Standort: Idealerweise wählen Sie einen sonnigen, regen- und windgeschützten Platz. 

Pflege: Tomaten benötigen robuste Stützstäbe oder Tomatenspiralen. Gießen Sie regelmäßig, aber achten Sie darauf, Staunässe zu vermeiden. Entfernen Sie regelmäßig alle Achseltriebe, die zwischen Stamm und Zweiganfang wachsen. Da sich zuerst das Wurzelwerk kräftig entwickelt, erfolgt das sichtbare Wachstum in den ersten Wochen langsam. Düngen Sie vier und acht Wochen nach dem Umpflanzen mit einem BIO-Gemüsedünger. 

Im Winter: Für das nächste Jahr einfach neu aussäen.

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass die nachfolgenden Nutzerbewertungen allein die Meinung der Verwender unserer Produkte wiedergeben. Die Bewertungen kommen ohne unsere Einflussnahme zustande, wir geben sie lediglich unmittelbar und ungefiltert wieder, ohne sie uns zu eigen zu machen. Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister seit 2018 für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt. Mehr Informationen.