Newsletter abonnieren und 5€ Willkommens-Gutschein sichern ** Jetzt anmelden

BIO - Zucchini - Tondo di Nizza (Cucurbita pepo) DE-ÖKO-006

Neu
Produktnummer: 882

4,95 €*

Sofort lieferbar

Inhalt: 1 Stck.
Stück

Kompakte Zucchinis in Tennisballgröße, perfekt für eine Vielzahl von Füllungen 


Die Tondo Di Nizza Zucchini präsentiert sich in einer runden Form mit einer mittelgrün gefleckten Schale. Mit ihrem feinen Geschmack und guten Erträgen sind sie eine Bereicherung für jede Gemüsegärtnerei. Die optimalen Erntegrößen liegen bei etwa Tennisballgröße mit einem Durchmesser von etwa 10 Zentimetern. Reich an Vitaminen und arm an Kalorien sind sie zudem leicht verdaulich.

Anbau: Beginnen Sie die Anzucht ab Mitte April auf der Fensterbank und setzen Sie die Sämlinge erst nach den Eisheiligen im Mai ins Freiland. 

Durch kontinuierliche Ernte fördern Sie die Fruchtbildung und sollten die Zucchini nicht zu lange am Strauch belassen, um die Ertragskraft zu erhalten. Die Ernte gestaltet sich simpel: einfach mit einem Messer abschneiden. Zucchinis können bis zu 14 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, sind jedoch nicht zum Einfrieren geeignet. Verwenden Sie sie roh in Salaten, gedünstet, gebraten oder gefüllt mit einer Vielzahl von Füllungen wie Hackfleisch, Couscous, Pilzen oder Reis. Die großen Blüten der Zucchini sind ebenfalls eine kulinarische Delikatesse. 

Weitere Informationen zur Anzucht, Standortwahl, Pflege und Nutzung finden Sie auf der Rückseite der Samenverpackung oder online unter den entsprechenden Registerkarten.
Inhaltsstoffe
Samen: ca. 5 (Samenfestes Saatgut) / Botanischer Name: Cucurbita pepo
Anwendung
Anzucht: Starten Sie die Aussaat erst ab Mitte April auf der Fensterbank, um ein frühzeitiges Überwachsen zu vermeiden. Verwenden Sie Töpfe mit einem Durchmesser von mindestens 9 cm und setzen Sie zwei Samenkörner etwa 2 Zentimeter tief in jedes Gefäß. Decken Sie das Gefäß mit Klarsichtfolie ab und machen Sie einige Löcher, um die Erdfeuchte zu regulieren. Entfernen Sie alle paar Tage für ein paar Stunden die Folie, um Schimmelbildung zu verhindern. Halten Sie die Anzuchterde feucht, aber nicht durchnässt, und stellen Sie das Gefäß an einen hellen, warmen Ort mit Temperaturen zwischen 20 und 25°C. Die Keimung erfolgt in etwa ein bis zwei Wochen, wobei der schwächere Keimling später entfernt wird. Die Auspflanzung erfolgt nach den Eisheiligen im Mai, alternativ kann auch direkt im Freiland gesät werden. Die Ernte ist in etwa 6 bis 8 Wochen nach der Aussaat möglich.

Standort: Wählen Sie einen sonnigen, windgeschützten Standort mit ausreichend Platz von ca. einem Quadratmeter pro Pflanze.

Pflege: Zucchini benötigen viel Nährstoffe und bevorzugen eine Versorgung mit Kompost oder Bio-Gemüsedünger. Lockern Sie den Boden regelmäßig und entfernen Sie Unkraut. Eine Mulchschicht schützt die Früchte vor Feuchtigkeit und Fäulnis. Die Pflanzen benötigen regelmäßige Bewässerung, wobei darauf geachtet werden sollte, nicht auf die Blätter zu gießen, um Pilzbefall zu vermeiden. 

Für den Winter: Starten Sie im nächsten Jahr mit einer neuen Aussaat.

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass die nachfolgenden Nutzerbewertungen allein die Meinung der Verwender unserer Produkte wiedergeben. Die Bewertungen kommen ohne unsere Einflussnahme zustande, wir geben sie lediglich unmittelbar und ungefiltert wieder, ohne sie uns zu eigen zu machen. Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister seit 2018 für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt. Mehr Informationen.